Familienfreizeit in der Jugenherberge Bingen/Rhein

Unsere diesjährigen Familienfreizeit hat uns in die Jugendherberge nach Bingen geführt. Dem Wettergott sei Dank, fand der Ausflug bei strahlendem Sonnenschein statt. Da gab uns die Möglichkeit, Samstags nach dem gemeinsamen Frühstück erstmal den  nahegelegenen Wasserspielplatz unsicher zu machen. Die Kinder hatten bei diesem Wetter so richtig Spaß damit, im Wasser zu toben.

 

Da es zum Nachmittag hin immer heißer wurde, sind wir den kurzen Weg mit dem Auto von der Jugendherberge bis zur Steckeschläferklamm gefahren. Der kurze aber wildromantische Weg durch die Klamm mit all den Baumgesichtern hat den Kinder besonders viel Spaß gemacht. Nach einer Pause am Jägerhaus und einem mehr oder weniger kleinen Mittagssnack ging es den selben Weg nochmal zurück. 

 

Die Zeiten zwischen den Essen und den gemeinsamen Aktivitäten haben die Kinder genutzt, um in und um die Jugendherberge mit Spielen zu verbringen. Die Eltern konnten diese Zeit für Gespräche untereinander nutzen.

 

Der Sonntag war ursprünglich etwas anders geplant, hat uns dann aber nochmal an den Wasserspielplatz in Bingen gebracht. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und im Anschluß noch einigen Gesprächen war dann Zeit, sich zu verabschieden. Die Kinder hatten an allen Tagen sehr viel Spaß und die Eltern konnten sich etwas entspannen. Genaus so, wie wir es uns für das Wochenende vorgenommen hatten.